Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Wir über Uns – Das KKC stellt sich vor

Kein Netzwerk ohne Brücken – Wir sind Brückenbauer im Gesundheitswesen.

Unseren agilen Mitgliedern bieten wir einen lebhaften interdisziplinären Informationsaustausch und exzellentes Expertenwissen zu aktuellen Themen der Wirtschaft, Gesundheitspolitik, Medizintechnik und Pflege.

Die Brückenbauer Sieben handfeste Gründe, warum Sie unbedingt Mitglied im KKC Krankenhaus Kommunikations Centrum werden sollten:

  1. Das KKC wirkt als non-profit Plattform für alle Kreise des Gesundheitswesens neutral und unabhängig. Hierzu veranstaltet das KKC gemeinsame Workshops, Zukunftswerkstätten und Streitgespräche über kontroverse Themen.
  2. Das KKC-Netzwerk erweitert laufend seine Reichweite über Mitglieder und Partner: Ärzte, Therapeuten, Labordiagnostiker, Pflegemanager, Klinikgeschäftsführungen, Einkäufer, Materialwirtschaft-ler und Logistiker, IT-Profis, Controller, Medizintechniker, Haus- und Betriebstechniker, Experten der Aus- und Fort-bildung, Forschung und Lehre. Das Ziel für 2018: 100.000 Adressaten über die ange-schlossenen Verbände und Organisationen.
  3. Das KKC-Netzwerk ist ein Knotenpunkt von weiteren sozialen Netzwerken: – Vertreter der Berliner Ärztekammer, – Forschungsinstitute – Universitätskliniken, Hochschulen – TÜV-Rheinland – Fachverbände wie femak, fbmt, FKT, DVKC, VDE/DGBMT und andere stellen uns im KKC-Vorstand und im Wissenschaftlichen Beirat ihre Kontakte zur Verfügung,
  4. Das Krankenhaus – Kommunikations- Centrum führt eine qualitätskontrollierte Expertendatenbank.KKC Mitglieder erhalten interessenfreie und auf Ihr Prob-lem maßgeschneiderte Informationen von praxiserprob-ten Experten mit langjähriger Erfahrung im Gesundheits-wesen. Auch mehrere öffentlich bestellte und vereidigte IHK-Sachverständige für verschiedene Sachgebiete stel-len uns ihr Know-How bereit.
  5. Seit mehr als 20 Jahren ist der Gemeinschaftsstand der Berufsverbände auf der MEDICA Düsseldorf ein will-kommener und gut besuchter Treffpunkt für Mitglieder und Interessierte. Gegen eine angemessene Kostenbeteiligung besteht zu-dem die Möglichkeit, sich aktiv auf den Stand zu beteili-gen in Form von Fachvorträgen oder Round-Table-Run-den, Nutzung der Meeting-Räume sowie den standeignen Cateringservice für sich und seine Gäste zu nutzen.
  6. Über seine Mitglieder und Partner ist das KKC auf vie-len weiteren Kongressen, Messen und Fachveranstaltun-gen ansprechbar, zum Beispiel auf – der CONHIT des BVITG, – dem Controllertag des DVKC, – dem Berliner Hauptstadtkongress, – der Entscheiderfabrik, – den Regionaltagungen der Berufsverbände und viele andere. KKC bietet sich dort als Treffpunkt für seine Mitgliedsver-bände an.
  7. KKC kommuniziert die aktuellen Meldungen und Publi-kationen seiner Mitglieder über vielfältige Medien im In-ternet und in gedruckter Form: – über www.KKC.info, Facebook und Twitter, – über viele Magazine und Zeitschriften, – über eine regelmäßige Kolumne in der KTM. Der KKC-Newsletter geht an sämtliche Mitgliedsver-bände und wird dort weiterverbreitet.