Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

IT: Anleitung für die Zukunftssicherung der Arztpraxis im digitalen Zeitalter

Manfred Kindler 0
Die digitale Arztpraxis

Digitalisierung bedeutet keinesfalls nur die Transformation analoger in digitale Werkzeuge („E-Mail statt Fax“). Die Digitalisierung wird alle Facetten der Medizin beeinflussen: Diagnostik und Therapie, Prozesse und Prozeduren, Dokumentation und Kommunikation werden sich radikal wandeln und mit ihnen der Arbeitsalltag in der Arztpraxis wie wir sie kennen.

Nicht nur die Rolle des Arztes wird eine andere sein, auch die der Patienten ist im Umbruch: Patienten sind heute bestens informiert, anspruchsvoll und nicht selten digital vernetzt. Bewertungsportale, Patientenforen, die Selbstüberwachung und -optimierung der eigenen Gesundheit durch Wearables und Smart Devices aufseiten der Patienten, Telemedizin, Algorithmen und digitale Arbeitsmittel werden das Rollenverständnis im Arzt-Patienten-Verhältnis durcheinanderwirbeln. Keine Arztpraxis kann sich diesen Veränderungen entziehen.

Einen profunden Überblick über den Stand der Technik bietet das Buch „Die digitale Arztpraxis“ der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft, in dem 47 Autoren elf Themengebiete der digitalen Transformation im Gesundheitswesen behandeln. Auch die beiden KKC-Experten Dr. Christina Czeschik und Manfred Kindler beschreiben im ersten Kapitel in einem Ausblick die Entwicklungen in der Precision Medicine, dem Internet of Medical Things, dem Maschinellen Lernen, der Robotik, dem 3D-Druck und der Anwendungen der Blockchain-Technologien.

Das Werk bietet getreu dem Brückenbauer-Auftrag des KKC eine Navigationshilfe in einem dynamischen Wissensgebiet, gibt praktische Tipps und wagt einen Blick in die Zukunft. Ein gelungener „Blick über den Tellerrand“.

Weitere Information finden Sie hier: die-digitale-arztpraxis/id/734