Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Neu im DiGA-Verzeichnis: „deprexis“

Manfred Kindler 0

Dritte Digitale Gesundheitsanwendung der GAIA AG aufgenommen

Bild von Anja🤗#helpinghands #solidarity#stays healthy🙏 auf Pixabay

von KKC-Experte Wolfgang Menke

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat zusätzlich zu den bereits positiv bewerteten am 25. Februar 2021 mit „deprexis“ eine weitere Digitale Gesundheitsanwendung in das DiGA-Verzeichnis aufgenommen (siehe 11.):

Dritte Digitale Gesundheitsanwendung der GAIA AG aufgenommen

1. Kalmeda bei Tinnitus, verhaltenstherapeutische Behandlung

2. velibra bei Angststörungen

3. somnio bei nichtorganischen Schlafstörungen, KVT

4. ViViRA bei Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen, Bewegungstherapie

5. zanadio zur Gewichtsreduzierung, multimodale/konservative Therapie

6. Invirto zur Therapie gegen Angst

7. elevida bei Multipler Sklerose

8. M-sense bei Migräne

9. Selfapys Online-Kurs bei Depression

10. Rehappy zur Nachsorge bei Schlaganfall

11. deprexis bei depressiven Episoden

Nach elevida (7.) und velibra (2.) ist es die dritte DiGA der GAIA AG, die dauerhaft in das BfArM-Verzeichnis aufgenommen worden ist. Bei allen dreien handelt es sich um browserbasierte Weblösungen mit Priorisierung von „mobile“.

Quelle: https://hippokratech.substack.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.