Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Mittelstandsallianz spricht digital mit Staatssekretär Thomas Bareiß

Alfred Kuczera 0

Vertreterinnen und Vertreter der Mittelstandsallianz diskutierten in einer Videokonferenz mit dem Mittelstandsbeauftragten der Bundesregierung, Thomas Bareiß, über Corona-Hilfen sowie aktuelle Fragen des Wettbewerbsrechts und die Digitalisierung.

In seinem Eingangsstatement verwies Mittelstandspräsident Mario Ohoven auf die Relevanz von guten Rahmenbedingungen für die mittelständische Wirtschaft. Positiv bewertete er die Hilfen der Bundesregierung während der Coronakrise. Kritik äußerte er hingegen am Kernstück des Konjunkturpaketes, der Senkung der Mehrwertsteuer. Er verwies auch auf die Zeit nach der Coronakrise, für die er eine dauerhafte steuerliche Entlastung für den Mittelstand forderte.

Staatssekretär Bareiß betonte zunächst die Relevanz des Austauschs und der Kommunikation während der Krise zwischen Wirtschaft und Politik. Ihm als Mittelstandsbeauftragten sei es, dass der Mittelstand eine starke Stimme habe.

Weiterlesen im Mitgliederbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.