Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Neue Veröffentlichung zur Standardisierung und Professionalisierung in der Pflege erschienen

Alfred Kuczera 0

Der Blick auf die Pflege macht deutlich, dass mannigfaltige Herausforderungen und Abgrenzungen gerade mit Blick auf den Themenkomplex „Langzeitpflege“ notwendig werden. Pflege ist mehr als eine Frage von Geld- und Sachleistungen, die in einem institutionellen Rahmen eingebunden sind, sondern spricht eine wesentliche Gestaltungsoption unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens an, so der Tenor des neuen Bandes, der als Band 2 der Reihe Gesundheitsökonomie für die Versorgungspraxis im medhochzwei-Verlag erschienen ist.

Prof. Dr. Jürgen Zerth von der Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften (WLH) konnte zusammen mit der ehemaligen Vorsitzenden im Aktionsbündnis Patientensicherheit, Hedwig François-Kettner, den Band herausgeben, in dem namhafte Autorinnen und Autoren Fragen zur Standardisierung und Professionalisierung in der Pflege genauso stellen wie Aspekte der grundsätzlichen Finanzierungsfähigkeit ausleuchten und die Impulse der Digitalisierung für die Pflege diskutieren.

Weiterlesen im Mitgliederbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.