Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Siegener Start-up HAWICO entwickelt und produziert zertifizierte Gesichtsschutzschilder zur Bewältigung der Corona-Krise

Alfred Kuczera 0

Constantin Dohr und Wilco van de Burgwal aus der Universitätsstadt Siegen wollten nicht zusehen, wie jegliche Schutzausrüstung, die dringend zur Bewältigung der Corona-Krise benötigt wird, in stetig sinkender Qualität aus dem fernen Osten importiert wird. Also haben sich die innovativen jungen Start-up Unternehmer zusammengetan, um ein zertifiziertes Gesichtsschutzschild zum Schutz vor Tropfen und Spritzern von Flüssigkeiten zu entwickeln. Der Beitrag der beiden Gründer zur Bewältigung der Corona-Krise ist ein hochwertig und zu 100 % in Deutschland hergestelltes Gesichtsschutzschild. Gemeinsam mit Vertriebspartnern, darunter auch „Plan-2“, bemühen sich die Gründer, dass die Gesichtsschutzschilder insbesondere dort ankommen, wo Sie besonders dringend benötigt werden.

Bereits knapp eine Woche nach Projektstart im März 2020 war das Unternehmen HAWICO gegründet und das Produkt mit Hilfe von 3D-Druck in Rekordzeit zur Serienreife entwickelt. Rund eine Woche später war die Zertifizierung durch ein notifiziertes Prüfinstitut abgeschlossen, die Großserienproduktion angelaufen und vertriebliche Aktivitäten mit Partnern wurden begonnen. „Das Gesichtsschutzschild von HAWICO steht dank einer (vermutlich) einzigartigen Konstruktion nicht weit vom Kinn- und Mundbereich ab, sondern verläuft parallel zum Gesicht. Dies ist bei allen anderen Produkten aus diesem Segment ein Problem“, erklärt Constantin Dohr. „Unser Gesichtsschutzschild hat einige Vorteile gegenüber Mund-Nasen-Bedeckungen. Es verhindert zuverlässig, dass man andere Menschen anspucken kann oder angespuckt wird und zeichnet sich zudem dadurch aus, dass es EU-baumustergeprüft und als persönliche Schutzausrüstung zertifiziert ist. Das extrem geringe Gewicht sorgt in Kombination mit dem stabilen aber gleichzeitig flexiblen Stirnhalter für einen unbeschwerten Tragekomfort und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein. Dieses Schild eignet sich auch für Brillenträger und ist mit Mund-Nasen-Masken kombinierbar.“

Weiterlesen im Mitgliederbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.