Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Programmvorschau KKC-Gemeinschaftstand MEDICA 2017

Admin 0

Bitte Korrekturen einpflegen

13. Nov. – 16. Nov. 2017

Düsseldorf

Halle 15 A 05

Der Gemeinschaftstand des KKC e.V., ist die Plattform, auf der sich seit mehr als 20 Jahren die Akteure der Branche zu den wichtigsten Themen der Zeit austauschen und vernetzen.

In Zusammenarbeit mit Berufsverbänden der Gesundheitswirtschaft und der XING Netzwerkgruppe aus IT und Gesundheitswesen erwarten den Besucher neben klassischen Networking Formaten auch Round-Table Gespräche, in denen Inhalte diskutiert und Branchenbelange gemeinsam vorangetrieben werden.

In den Round-Table-Gesprächen berichten Experten über Neuigkeiten und Trends der Healthcare. Die interaktiv gestalteten Gespräche bieten Raum für einen angeregten Austausch zwischen Referenten und Zuhörern.

Das qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Programm, wurde wieder von Vertretern und dem Wissenschaftlichen Beirat des KKC e.V. geplant und orientiert sich eng am Informations- und Weiterbildungsbedarf der Branche.

Die angenehmen Gruppengrößen ermöglichen den direkten Austausch untereinander, so dass sich weiterführende Gespräche ergeben.

 

DIENSTAG 

XING-Health- Community Tag

 

  Frank Startmann moderiert und begleitet am 14. November 2017 ab 11:00 den „XING-Health- Community Tag “ und auch die Round-Ta­ble-Gespräche, die neben dem Online-Dialog auch den Diskurs der Digitalen Transformation und die Dezentralisierungsbemühungen in sich verändernden Gesundheitsmärkte behandeln.

Er freut sich auf Teilnehmer, die ein Thema oder Ihr T Projekt mit handverlesenen Teilnehmern diskutieren.

 

MITTWOCH 

KKC Info-DAY 

 

  Am Mittwoch, den 15. November eröffnet Dipl. Ing. Armin Gärtner, KKC-Experte für Medizintechnik im Wissenschaftlichen Beirat des KKC e.V.  die Gesprächsrunden ab 12:00 h mit der Frage:

Novellierte Medizinprodukte-Betreiberverordnung: Trägt sie zur Sicherheit von Patienten, Anwendern und Dritten wirklich bei?

Im Anschluss folgt die Pressekonferenz des KKC mit der Vorstellung der neu gewählten Mitglieder des KKC-Präsidiums und Verleihung des Max Heymann Preis 2017

 

 Bild_Schirmer Ab 14:00 kommen die Sprecher der Berufsverbände am Round-Table zusammen Ihr Fokus steht dabei über das zukunftsorientierte Controlling.

Prof. Dr. rer.oec. habil. Herbert Schirmer, Professor an der Fachhochschule des Mittestands (FHM) Bielefeld mit dem Lehrgebiete Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft; Ehrenpräsident des Krankenhaus Kommunikations-Centrums e.V.; Ehrenmitglied des deutschen Vereins für Krankenhaus-Controlling e.V. (DVKC) wird kurz in das Thema Controlling einführen.

Der Moderator Lothar Wienböker erklärt den Titel Erst planen, dann steuern- Controlling braucht Ziele: „Ohne Planung gibt es keine Ziele. Es gilt künftig, vereinbarte Ziele anzusteuern und zu erreichen, statt Zahlen zu verwalten.“

 

Bei den sich ab 15:00 Uhr anschließenden Labor- Community – Round Table Gespräche!

 

Empfängt Dr. Jürgen Knipps; Vorsitzender des. Wissenschaftlichen Beirates des KKC e.V.

Experten aus der Labordiagnostik und wirft provokativ die Frage auf: Warum wird die Labormedizin in der Gesundheitspolitik nicht wahrgenommen? Er stellt fest: „70% aller Patientenleistungen sind LABOR-Leistungen, aber der Anteil sind nur 2% der Kosten.

Ohne Qualitätslabore ist der Patient tot!“

 

DONNERSTAG

KKC- Vicenna-Akademie Hochschultag und Bildung

 

  Moritz E. Behm; Unternehmensberater, Dozent & Doktorand; empfängt seine Gesprächspartner am 16. November 2017 um 11:00 h und stellt die provokative Frage: Hochschule 4.0 – Hochschule der Zukunft?

Der KKC ermöglicht anschließend Absolventen verschiedener Hochschulen ihre Abschlussarbeiten zu präsentieren. Ab 12:00 h. erleben Sie Visionäre der Gesundheitswirtschaft und die Kolleginnen und Kollegen von morgen; stellt Gudrun Kirchhoff fest, die in diesem Jahr für die Organisation verantwortlich ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.