Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC in der Initiative Sprachmittlung – Parlamentarischer Abend mit Rita Süssmuth

Admin 0

 

KKC mit bikupDie vom KKC mitbegründete Initiative „Sprachmittlung im Gesundheitswesen“ ist ein Zusammenschluss von Verbänden und Organisationen aus den Bereichen Gesundheitssystem, Patientenschutz, Soziales und Sprachmittlung.

Mit dieser Initiative möchten die Träger gemeinsam auf den akuten Bedarf an professioneller Dolmetschleistung sowie Sprach- und Kulturmittlung im Gesundheitswesen aufmerksam machen.

 Quelle: Initiative Sprachmittlung  v.l.n.r.: Herr André Lindemann (BDÜ), Herr Gabriel Gerlinger (DGPPN), Frau Meryam Schouler-Ocak (DGPPN/DTGPP), Herr Prof. Dr. Edgar Franke MdB, Frau Varinia Fernanda Morales (bikup), Herr Rudolf Henke MdB, Frau Maria Klein-Schmeink MdB, Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Rita Süssmuth, Herr Manfred Kindler (KKC), Herr Dr. Hubert Koch (Initiative Sprachmittlung im Gesundheitswesen), Frau Catherine Stumpp (BDÜ), Frau Monika Eingrieber (BDÜ), Herr Dr. Dietrich Munz (BPtK)

Am 22. Juni 2016 veranstaltete die Initiative daher einen Parlamentarischen Abend in der Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund. Abgeordnete des Deutschen Bundestags diskutierten mit Vertretern aus Wissenschaft und Behandlungspraxis über das Thema „Verbesserung der Behandlungsqualität von nicht Deutsch sprechenden Patienten durch professionelle Sprachmittlung“.

Unabhängig von der Flüchtlingswelle stellt der seit Jahren steigende Anteil von nicht Deutsch sprechenden Menschen in Deutschland hohe Anforderungen an das Gesundheitssystem. Mangelnde Kommunikation zwischen Ärzten, Psychotherapeuten, Pflegern und fremdsprachigen Patienten beeinträchtigt die Behandlungsqualität und stellt einen erheblichen Risiko- und zusätzlichen Kostenfaktor dar. Im Rahmen des Parlamentarischen Abends machte die Initiative „Sprachmittlung im Gesundheitswesen“ auf die daraus resultierenden Konsequenzen von Nicht-Verständigung aufmerksam und regte in Kurzvorträgen wie auch im Podiumsgespräch mit den gesundheitspolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen zum Handeln an.

Zugleich wurden vom KKC-Partner bikup gGmbH in Praxisbeispielen erprobte Lösungsansätze wie mit dem Landschaftsverband Rheinland und seinen zehn LVR-Kliniken aufgezeigt, die flächendeckend qualifizierte Sprach- und Integrationsmittler bei Verständigungsschwierigkeiten erfolgreich einsetzt.

Nach dem Grußwort von Dr. Edgar Franke MdB, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages und Staatsrat Wolfgang Schmidt, Bevollmächtigter beim Bund, bei der Europäischen Union und für Auswärtige Angelegenheiten setzte Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., in ihrer Keynote wichtige Akzente für die Sprach- und Kulturmittlung im Gesundheitswesen. Sie hob hervor, dass alles, was bisher in gesetzlichen Vorlagen und Entwürfen zu diesem Thema festgehalten wurde, nicht ausreicht.

Die Videotelefonie des KKC-Partners SAVD-Videodolmetschen GmbH wurde als weiteres Instrument zur Überwindung von Sprachbarrieren benannt wie auch interkulturelle Weiterbildungen für das medizinische Fachpersonals hervorgehoben.

BIKUP_Logo

 

Hier der Bericht unseres Partners Bikup

 

 

 Logo SAVD 

Hier der Bericht unseres Partners SAVD Videodolmetschen GmbH

 

KKC Merschitz und Süssmuth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.