Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Die KKC-Experten Hoheisel und Jaeschke im Innenministerium

Admin 0

Staatssekretär Klaus Vitt konnte sich als Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik beim BVMW-Fachgespräch mit den IT-Experten des KKC, des Händlerbunds, der Biotechnologie-Industrie-Organisation (BIO Deutschland) und dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) mit seinen fundierten Fachkenntnissen gut behaupten, dank seiner doppelten Studienqualifikation Nachrichtentechnik sowie Mathematik/Informatik und der langjährigen Berufserfahrung in verantwortungsvollen Positionen unter anderem bei der Deutschen Telekom AG und der Bundesagentur für Arbeit.

Angesprochen wurden die Herausforderungen der Digitalisierung für den Mittelstand. Die mangelnde Verfügbarkeit von Breitband-Internetanschlüssen im ländlichen Raum stellt ein zentrales Infrastrukturproblem für die Industrie 4.0 dar.

Um das wichtige Thema Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen ging es den Fachleuten des KKC, Dipl.-Ing. Lothar Hoheisel und Prof. Dr. Thomas Jäschke.

Jäschke und Hoheisel
Von links: Florian Seikel, Händlerbund e.V.; Dipl. Ing. Lothar Hoheisel, IT-Experte KKC; Prof. Dr. Thomas Jäschke, IT-Experte KKC; Alexandra Horn, BVMW; Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik; BVMW­Präsident Mario Ohoven; Peter Batt, Bundesministerium des Innern; Ralf Lemster, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V.; Michael Kahnert, Biotechnologie-­Industrie-­Organisation Deutschland e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.