Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC : Wahlen und Ehrungen

Admin 0

Auf ihrer 16. Mitgliederversammlung wurde das Präsidium neu gewählt. Peter Rode gibt den Vorsitz an seinen Vizepräsidenten Manfred Kindler ab und Britta March von der AOK Baden-Württemberg zieht neu ins Präsidium ein. Die Geschäftsstelle wird durch Heidrun Wehmeyer als Stellvertreterin von Lothar Wienböker personell aufgestockt. Das Geschlechterverhältnis in der Führungsspitze des KKC beträgt nun 5 männlichen und 4 weibliche Personen, somit wurden die alten Zeiten der reinen Männerriege im KKC abgelöst.

Hier das gesamte Präsidium

britta-marchBritta March

ist in Hamburg geboren und studierte dort an der Universität zunächst Germanistik. Schon in ihrer journalistischen Laufbahn spezialisierte sie sich auf Gesundheitsthemen. 2003-2007 studierte sie Pflegewissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und qualifizierte sich postgraduiert 2010-2011 zur Gerontologin. In einem Hamburger Fachbuch-Verlag leitete sie 2008-2010 das Ressort Pflege und Gesundheit. 2010 machte sich die Fachjournalistin und Gesundheitsexpertin selbständig und ging dafür nach Berlin. March arbeitete erfolgreich fünf Jahre lang als PR-Beraterin, Journalistin, Lektorin und Moderatorin in der Pflege- und Gesundheitswirtschaft in der Hauptstadt. Sie kooperierte mit namhaften Instituten, Verbänden und Unternehmen Deutschlands und moderierte auf unterschiedlichen zentralen Kongressen und Fachtagungen der Branche. Seit 01.01.2015 leitet March das Referat Pflege der AOK Baden-Württemberg in Stuttgart. Ihre Moderationen auf Fachkongressen setzt sie weiter fort. Darüber hinaus steht sie derzeit kurz vor ihrem Abschluss für einen internationalen (englischsprachigen) Master of Business Administration (MBA), den sie berufsbegleitend an der FOM Berlin absolvierte.

Heidrun_Wehmeyer_PortraetHeidrun Wehmeyer

ist Consultant, Coach und Mediatorin. Ihre Schwerpunkte Management-, Konfliktberatung und Entwicklung virtueller internationaler Teams ergeben sich aus ihrer langjährigen Führungserfahrung in West- und Osteuropa, dem Mittleren Osten und Afrika in einem internationalen medizintechnischen Konzern und der Arbeit im Krankenhaus. Als Mitgründerin von mehrPerspektiven, will sie „die interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit in der Gesundheitsindustrie zu fördern. Und mitarbeiten, die Themen Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.“ Ferner will sie „anleiten, wertschätzende Haltung und Kommunikation auf Augenhöhe in lösungsorientiertes Handeln umzusetzen „Am SDI München (Bildungsnetzwerk und Hochschule für Sprache und Kommunikation) ist Heidrun Wehmeyer mitverantwortlich für die Leitung von Seminare & Training.

Von den Mitgliedern wurde dem scheidenden Präsidenten Peter Rode für seine wertvolle Mitwirkung beim Aufbau des KKC gedankt.

Wienboeker 20 Jahre GFDem Geschäftsführer Lothar Wienböker übergaben die Mitglieder eine Urkunde und ein Geschenk für seinen 20jährigen Einsatz.

Hier das Video der Ehrungen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.