Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC als Mitglied der Mittelstandsallianz auf politischem Kurs

Admin 0

 

(v.r.n.l.) Alexandra Horn, Leiterin Verbandskooperationen und Projekte des BVMW e.V. stellt die Vizepräsidenten Ralf Lemster (BDÜ e.V.) und Manfred Kindler (KKC e.V.) vor Foto: Königs-Fotografie
(v.r.n.l.) Alexandra Horn, Leiterin Verbandskooperationen und Projekte des BVMW e.V. stellt die Vizepräsidenten Ralf Lemster (BDÜ e.V.) und Manfred Kindler (KKC e.V.) vor
Foto: Königs-Fotografie

KKC-Präsidiumsmitglied Manfred Kindler stellte in Berlin den KKC auf der Jubiläumsveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) vor. Zwei Bundesminister, viel Politprominenz, der Vizepräsident der Axel Springer Verlag AG, sowie der Vorstandsvorsitzende der KfW-Bankengruppe trafen sich im Hotel Maritim Pro Arte Berlin zur dreitägigen Veranstaltung und referierten über die Zukunft Deutschlands.

Der BVMW vertritt in mehr als 300 Geschäftsstellen über 287.000 Unternehmen mit 9 Millionen Beschäftigten und damit auch „Wähler“, wie BVMW-Präsident Mario Ohoven den anwesenden Politikern eindringlich nahelegte.

Im Mai 2015 wurde der KKC e.V. Mitglied der Mittelstandsallianz des BVMW. Er stellt seitdem vielen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik seine Ziele und Aktivitäten vor und beteiligt sich aktiv an den Diskussionen und Planungen.

Die Vielfalt dieser Themen deckt sich exakt mit den Herausforderungen im Gesundheitswesen: demografische Veränderung, Fachkräftemangel, Innovationsförderung, Digitalisierung, Flüchtlingshilfe und Korruptionsbekämpfung.

Hier wird der KKC e.V. gezielt und an richtiger Stelle die Wünsche und Vorschläge seiner Mitglieder vorbringen sowie sich in eine große Anzahl von Fördermöglichkeiten als kompetenter Partner einbringen können.

 

siehe auch:

Krankenhaus-Kommunikations-Centrum neuer Partner der BVMW-Mittelstandsallianz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.