Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Eine Spende, die Leben retten kann

Admin 0

ITZ Medicom übergibt Defibrillator an Lise-Meitner-Gymnasium

 Unser Förderpartner teilt uns mit:

Die häufigste Ursache für den plötzlichen Herztod ist Kammerflimmern. Die folgenden Minuten sind entscheidend für die Überlebenschancen des Bewusstlosen. Kammerflimmern kann nur durch einen Elektroschock gestoppt werden – wenn dies unverzüglich erfolgt.

Nicht nur in Krankenhäusern oder Rettungswagen kommen Defibrillatoren zum Einsatz, sondern zunehmend auch im öffentlichen Raum wie Behörden, Ämtern oder Schulen. Dann aber als Automatisierter Externer Defibrillator (AED), der in seiner Struktur und Funktion speziell für den Laienhelfer gedacht ist.

Auch das Lise-Meitner-Gymnasium in Anrath verfügt seit April über einen AED. Schulleiterin Astrid Kampmann war es ein großes Anliegen, im Notfall selbst zur Stelle zu sein. „An unserer Schule lernen und arbeiten Menschen. Da ist es für uns sehr wichtig, senioressaywriter.com auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Wir haben mit diesem Gerät die Möglichkeit, als Ersthelfer lebensrettende Maßnahmen durchzuführen, die über die klassischen Wiederbelebungs-Maßnahmen hinausgehen.“

homepage-gebaeude ITZÜberreicht wurde der Defibrillator von dem Willicher Software-Unternehmen ITZ Medicom, einem führenden Hersteller von Bild- und Datenmanagement-Systemen für das Gesundheitswesen.

Schon seit der Gründung vor fast 20 Jahren befasst sich das Unternehmen mit der bildlichen Darstellung des Herzens. Heute sind ca. 400 Krankenhäuser und Praxen deutschlandweit mit ITZ-Produkten vernetzt. Darunter sind ca. 60% der deutschen Herzkatheter-Labore und Herzzentren.

Daher ist es Lothar Hoheisel, Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens, ein besonderes Anliegen, dass bei den Mitarbeitern des Lise-Meitner-Gymnasiums das Herz nicht nur am rechten Fleck ist, sondern auch gut arbeitet.

Lesen Sie hier den Artikel der Rheinischen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.