Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC auf dem Deutschen Pflegetag – Nachlese

Admin 0

Berlin 20150313_104210Durch sein neues Premiummitglied, dem Bundesverband Pflegemanagement als primärer Ansprechpartner unter den Pflegemanagement-Verbänden wird sich der KKC künftig auch auf diesem Gebiet als interdisziplinäre Plattform und Brückenbauer engagieren. Durch seine Präsenz auf Bundes- und Landesebene, seine Managementkompetenz, ein starkes Netzwerk sowie eine klare Organisationsstruktur vertritt dieser Bundesverband die Interessen der leitenden Pflegepersonen.

Daher fanden sich die KKC-Vertreter Manfred Kindler und Lothar Wienböker am 12.-14. März 2015 unter den 4.500 Besuchern wieder. Die Experten und Entscheider aus Pflege, Politik und Wirtschaft, unterstützt von 170 Referenten und Moderatoren debattierten auf dem geschichtsträchtigen Flughafen Berlin-Tempelhof drei Tage lang über die Zukunft der Pflege, begleitet von politischer Prominenz wie Franz Müntefering und Karl-Josef Laumann. Dr. Eckart von Hirschhausen sorgte mit seinem launigen Vortrag „Humor hilft Heilen“ für das Amusement.

Die frühere Pflegedirektorin der Charité, Frau Hedwig-Francois Kettner vom Aktions-bündnis Patientensicherheit erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande und die Minister-präsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer nahm den Deutschen Pflegepreis des Deutschen Pflegerates (DPR) aus der Hand von DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus entgegen.

Im Kreise der Pflegemanager wurden die KKC-Vertreter herzlich willkommen geheißen.

Lesen Sie auch:

„Herausforderung Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen“

Künftig sind gemeinsame Aktionen geplant und die ersten Tagungen mit dem Forum CMG (CaseManagement im Gesundheitswesen) zum Thema „Entlassmanagement im Krankenhaus neu denken – was ändert sich durch das anstehende GKV Versorgungs-stärkungsgesetz“ in Berlin (19.Mai) und Stuttgart (18.Juni 2015) werfen schon ihre Schatten voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.