Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC-Aktion für humane Medizintechnik auf der MEDICA

Admin 0

 

140630_Kinder_MRTBei welchem Vorhaben haben Sie jemals erlebt, dass sich die Insassen der Justizvollzugsanstalt in Schwerte, ein Jugendchor, der Dortmunder Fußballtrainer Jürgen Klopp und viele Sportvereine, die Pfadfinder, ein Autohaus, Sanitätshäuser, Apotheken, viele Clubs und Privatleute sowie auch der KKC-Partner FKT gemeinsam ehrenamtlich engagieren und Spenden einsammeln? Es geht um die Finanzierung eines Traumes, welcher den Alptraum aller krebskranker Kinder lindern helfen soll.

 

Dr. Martina Klein und ihre Kollegen haben diesen Traum: einen Magnetresonanz­tomographen (MRT), in dem die Kinder keine Angst mehr haben müssen. Besonders leise und so groß, dass notfalls Papa oder Mama auch mit hineinschlüpfen können. Und vor allem kein Hineinschieben in eine kalte und nackte Röhre. Sondern eine Reise mit Bibi Blocksberg auf einer Rakete, alternativ auch in einem U-Boot oder einer Rakete, visuell erzeugt durch eine Projektion und einem eingespiegelten Film. Da bleiben Kinder auch gerne noch etwas länger in der MRT-Röhre und benötigen kaum noch Narkosemittel oder eine Sedierung.

 

Möglich machen soll dieses Erlebnis ein spezieller MRT im Westfälischen Kinder­zentrum des Klinikum Dortmund, der in dieser Form und Technologie in Europa noch nicht existiert. Seit einigen Jahren sammelt Dr. Klein als Leiterin des Fundraising des kommunalen Hauses das notwendige Geld für die Beschaffung eines solchen Tomographen. Und quer durch alle Gesellschaftsschichten und Einrichtungen wird gespendet. Ein Großteil des Geldes ist schon zusammen.

 

Da möchte das KrankenhausKommunikationsCentrum nicht tatenlos zusehen und beteiligt sich aktiv mit seinen Partnern beim Sponsoring dieser Guten Tat.

 

Frau Dr. Klein wird beim KKC-Stammtisch am Samstag zwischen 11 – 13 Uhr anwesend sein. Wer sie verpassen sollte, kann auch direkt per Email (martina.klein@klinikum.do) Kontakt aufnehmen. Näheres über dieses Projekt erfahren Sie auch auf dem KKC-Stand in Halle 15 A05.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.