Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

KKC Newsletter – Mai 2014

admin 0
https://www.kkc.info/
Tipp: Sie können auch auf den Titel der Artikel klicken zum weiterzulesen.

KKC Newsletter – 2014/05/27

Die High-Noon-Videos von der MEDICA sind im Netz

IMG_4677 2

               Die Spielszenen mit dem technikverliebten Dr. Pille McCoy vom High-Tech Repair Center,  dem abgehobenen Dr. Feelgood vom Healing Energy Center und dem unmöglichen Dr. Eisenbarth vom Notfallzentrum der Prekariatsambulanz sind jetzt abrufbar. Sehen Sie auch das Interview mit den “Beteiligten” Der KKC e.V. wünscht allen Besuchern der Webseite viel Spaß beim Betrachten der Filmchen mit dem hervorragenden Schauspieler Ludger Burmann und dem MEDICA-Team. Hier die… » weiterlesen

United Web Solutions for Healthcare setzt innovative Projekte um

UWS header

 Das wirkt wie ein Befreiungsschlag – Leistungserbringer in Berlin und Nürnberg entscheiden sich für eine Lösung, die eine Neuaufstellung ihrer IT-Infrastruktur vermeidet und größtmögliche Flexibilität bei Systemleistungen schafft. Diese und weitere maßgebliche Vorteile bietet ihnen United Web Solutions for Healthcare. Diese beiden Häuser beziehen ihr KIS aus der sicheren Cloud  United Web Solutions ist ein Verband innovativer IT-Unternehmen, die sich auf das Gesundheitswesen spezialisieren und… » weiterlesen

Ingo Nöhr und die Fußball-WM – droht ein Krieg?

Fusball KKC

Ingo Nöhr überrascht seinen Kumpel Jupp mit dem Nachweis, dass der Fußball als ein Medizinprodukt von hoher Risikoklasse einzuordnen ist. Nachdem die Arbeitsgruppe der Europäischen Kommission für die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte wegen der anstehenden EU-Parlamentswahlen ihre Aktivitäten zunächst einstellen musste,  dringen nun aufsehenerregende Gerüchte aus Brüssel an die Öffentlichkeit.  Alarmiert durch die letzten Korruptions- und Dopingfälle in der Fußballwelt will die EU-Kommission bei der… » weiterlesen

Mehr Effizienz, mehr Sicherheit und mehr nachhaltige Systemintegration

Ascom_vernetzte Klinik-Kommunik 2

Kliniken stehen heute vor vielen Herausforderungen in puncto Patientenzufriedenheit, Prozess-Effizienz und nachhaltiger Wirtschaftlichkeit. In dem Kontext ist ein reibungsloser Kommunikations- und Informationsfluss von entscheidender Bedeutung. Ascom, Förderpartner des KKC e.V. ist nach eigenen Angaben, Spezialist für so genannte „Mission Critical Communication“ im Healthcare-Bereich, bietet hierzu netzwerkbasierte, modulare und skalierbare Lösungen für die vernetzte Klinik-Kommunikation – bidirektional und interaktiv. Im Rahmen der Initiative »Hospital Engineering« des… » weiterlesen

KKC wird fördernder Verband der ENTSCHEIDERFABRIK.

Logo Entscheidefabrik

Die ENTSCHEIDERFABRIK will gemeinsam, mit Kliniken, Verbände, Industrie und Berater den Wertbeitrag der Informations- und Medizintechnik zum Unternehmenserfolg herausarbeiten. Nach eigenen Angaben bringt dieser Zusammenschluss „mit großem Erfolg die nun von 22 fördernden Verbänden, über 400 Kliniken und über 80 Industrie-Unternehmen geförderte Plattform seit 2006 eben diese Protagonisten zusammen und ermöglicht so die jährliche Entwicklung von 5 IT-Schlüssel-Projekten bis zur Entscheidungsreife und nicht selten die… » weiterlesen

1001 Nacht- Controller-Treff im Rahmen des „21. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag“

DVKC-Logo_neu

Der DVKC-.Controllertag ist das unverzichtbare Event der Krankenhausbranche schreibt der Verband auf seiner Homepage. Der 21. DVKC-Krankenhaus-Controller-Tag fand am 15.-16. Mai 2014 in Berlin in der „Eventpassage“ statt. Hochkarätige Referenten sprachen zu topaktuellen Themen und die mitausstellenden Partner ermöglichten darüber hinaus spannenden fachlichen Austausch. Der Controllertag war wieder eine bedeutende Informations- und Netzwerker Plattform! Auch in diesem Jahr hatten die Organisatoren wieder etwas Besonderes vorbereitet:… » weiterlesen

Wie viel Zeit verbringen MTRA`s mit den Einträgen ins Röntgenbuch?

_itz-logo 0812_01

Erhebliche Zeiteinsparungen durch PACS-integriertes Röntgenbuch im ITZ-Hyper.PACS Die Einträge für die vorgeschriebene Dokumentation der Röntgenparameter werden auch heute noch i.d.R. manuell vorgenommen. Dies geschieht entweder in Papierform in einem Röntgentagebuch, in Excel oder im RIS oder KIS. Der Zeitaufwand dafür ist nicht unerheblich, denn zum einen müssen etliche Einträge je Bild einer Untersuchung vorgenommen werden und zum anderen sind es pro Tag mehrere hundert Untersuchungen,… » weiterlesen

fbmt-Jahrestagung auf der WÜMEK 2014

Banner_FBMT_02web

Die diesjährige Jahrestagung des Fachverbandes Biomedizinische Technik (fbmt) fand am 27. und 28. März traditionsgemäß wieder in Würzburg statt. Im Rahmen des von EURITIM organisierten 15. Kongresses „Technologiemanagement in Krankenhäusern – Kosten und Risiken senken“ gestaltete der fbmt die Themenschiene „Angewandte medizinische Technik“ mit 19 Vorträgen. Fachleute aus Krankenhäusern, von Dienstleistern und der Industrie referierten über Innovationen, Instandhaltung, Sauerstoffversorgung, Bildgebende Verfahren und die kommende EU-Verordnung… » weiterlesen

Die FKT-Regionaltagung Dresden

fkt_40_jahre

Wer es noch nicht bemerkt haben sollte, sei hiermit darauf hingewiesen: die Fachvereinigung Krankenhaustechnik FKT wird 40 Jahre alt und feiert dieses Jubiläum in vier Regionalveranstaltungen. Der Auftakt fand am 6. und 7. März im VIP-Bereich des Fußballstadiums Dresden statt. Mit einem kleinen, aber feinem Programm wurden die Mitglieder zunächst aus dem östlichen Teil Deutschlands bedacht. Fünf Grundsatzvorträge von Partnern des FKT dienten gleichzeitig auch… » weiterlesen

Entscheiderwerkstatt Gesundheitswirtschaft

Entscheidefabrik Bad Lippspringe

Vom 2 .-4. April 2014 trafen sich Mitglieder der Entscheiderfabrik und des Verbands der Krankenhausdirektoren Deutschlands in Bad Lippspringe, um in einer Entscheiderwerkstatt regionale Krankenhausstrategien zur künftigen Erlössicherung zu entwickeln und diese mit den Instrumenten der Informationstechnologie umzusetzen.  Nach einer Vorstellung der Organisation und Projekten des Medizinischen Zentrums für Gesundheit Bad Lippspringe (MZG) durch den Geschäftsführer A. Schäfer gingen zwei Arbeitsgruppen unter der Leitung von… » weiterlesen

32. Bundesfachtagung des femak e.V.

femak

  Frischen Wind brachte einer der jüngsten Zentraleinkäufer Deutschlands, Martin Merkel aus Chemnitz, der mit seinen 25 Jahren seine Sichtweise auf den Einkauf von Gestern, Heute und in die Zukunft ausrichtete. Zusammen mit seinem Mentor Andreas Iffland vom Arbeitskreis Health Care & Life Science Industry Health EBS e.V. und dem Wirtschaftsmediator und Coach Michael Langenberger stellte er sich in der Podiumsdiskussion den kritischen Fragen des… » weiterlesen

Wahlen beim Berufsverband Hauswirtschaft

Präsidium Berufsverband Hauswirtschaft

Ute Krützmann als 1. Vorsitzende des Berufsverbandes Hauswirtschaft wiedergewählt Auf der Mitgliederversammlung am 13. Mai 2014 in Eisenach wurde Ute Krützmann aus Münster als 1. Vorsitzende des Berufsverbandes Hauswirtschaft wieder gewählt. Die 45-jährige Dipl.-Oecotrophologin und Systemische Beraterin und Coach (DGfC) ist seit 1996 Präsidiumsmitglied des Berufsverbandes Hauswirtschaft und seit 2011 1. Vorsitzende des Verbandes. Neu im Präsidium und im Amt ist Susanne Hoppe als 2…. » weiterlesen

Ingo Nöhr über neue Gesundheitsmärkte

Ingo Nöhr2

Ingo Nöhr berichtet im April über seine aktuellen Beobachtungen im Gesundheitssektor, seitdem arbeitslose Mediziner neue Kundenkreise erschlossen haben: Discounter bieten demnächst ambulante Schönheitsoperationen direkt im Supermarkt an. Dort kann man sich Falten und Warzen entfernen, Krampfadern veröden oder Brustimplantate einsetzen lassen. Als Kassenschlager haben sich bereits die Thai-Massagen mit hübschen Exotinnen am Eingang etabliert. Sein Kumpel Jupp träumt von Ausweitungen der IGEL-Leistungen in den Wartezimmern… » weiterlesen

United Web Solutions for Healthcare e.V. gegründet

logo-united-web-solutions

Der neu gegründete Verband United Web Solutions for Healthcare e.V. will integrierbare webbasierte (IT-)Lösungen in der Gesundheitswirtschaft fördern. Die Mitglieder der Initiative United Web Solutions haben den Verband United Web Solutions for Healthcare e.V. gegründet und werden diesen als Verein beim Amtsgericht Hamburg eintragen lassen. Zweck des Vereins ist die Förderung von integrierbaren webbasierten modularen (IT-)Lösungen in der Gesundheitswirtschaft. Mit diesem Schritt werde die Kooperation… » weiterlesen

Mehr Versorgungssicherheit und Transparenz, Effizienzsteigerung statt Personalabbau –

GS1_logo

diese und weitere Vorteile der elektronischen Kommunikation im Gesundheitswesen haben sich längst in der Branche herumgesprochen. Aber wie können die Beteiligten entlang der gesundheitlichen Versorgungskette die automatisierte Kommunikation umsetzen? Lösungen dafür entwickelt die Branche unter dem Dach von GS1 Germany, die seit Jahren mit dem KKC e.V. zusammenarbeitet. Ein Beispiel ist die jüngst aktualisierte Anwendungsempfehlung zum elektronischen Datenaustausch im Gesundheitswesen auf Basis des GS1 Standards… » weiterlesen

https://www.kkc.info/. Aus dem Newsletter austragen. Alle unsere Newsletter finden Sie im Archiv

Tel.: 0 52 21/88 00 61 – Fax: 0 52 21/88 00 63 – Mobil: 0171/35 50 598

KKC – Krankenhaus – Kommunikations – Centrum
Gesellschaft z. Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit in den Einrichtungen des Gesundheitswesens e.V.
Präsidium: Dipl.-Ing. Peter Rode, Prof. Dr. Michael Fantini MHA, Prof. Dr.PH Uwe Bettig, Dipl.-Ing. Manfred Kindler,Prof. Dr. Herbert Schirmer (Ehrenpräsident)
Geschäftsführer: Lothar Wienböker, Betriebswirt, Dr. Jürgen Knipps, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates des KKC
Amtsgericht Düsseldorf VR 8829

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.