Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

fbmt-Jahrestagung auf der WÜMEK 2014

Admin 0

fbmt

Die diesjährige Jahrestagung des Fachverbandes Biomedizinische Technik (fbmt) fand am 27. und 28. März traditionsgemäß wieder in Würzburg statt. Im Rahmen des von EURITIM organisierten 15. Kongresses „Technologiemanagement in Krankenhäusern – Kosten und Risiken senken“ gestaltete der fbmt die Themenschiene „Angewandte medizinische Technik“ mit 19 Vorträgen. Fachleute aus Krankenhäusern, von Dienstleistern und der Industrie referierten über Innovationen, Instandhaltung, Sauerstoffversorgung, Bildgebende Verfahren und die kommende EU-Verordnung zu Medizinprodukten. Parallel dazu liefen weitere Themenschienen über Informationstechnik, Energieeffizienz in Kliniken, Hygiene und Technik sowie Betriebssicherheitsmanagement.

Bei der mit Spannung erwarteten Diskussion über die künftige EU-Verordnung zu Medizinprodukten, die in großen Teilen das deutsche Medizinproduktegesetz außer Kraft setzen wird, konnten die Referenten der Anwaltskanzlei MP-Recht, Dr. Lücker und die Vertreterin der Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz, Frau Dr. Andrea Johmann noch wenig vortragen, weil die Vorlage mit einem erheblichen Zeitverzug erst noch vom EU-Rat und den entsprechenden Ausschüssen beraten werden muss. Da im Mai diesen Jahres schon die EU-Parlamentswahlen stattfinden, ist mit einer baldigen Verabschiedung vor frühestens Oktober 2014 nicht zu rechnen. Fraglich ist auch, wie sich die mehrere Hundert Änderungsanträge auswirken werden. Unabhängig davon formulierte der Sachverständige Manfred Kindler seine grundsätzliche Kritik an der überbordenden Bürokratie und Regelsetzung. Er forderte indessen wieder eine Rückbesinnung auf die zunehmend schwindenden Kernkompetenzen im Gesundheitswesen und wagte, von den „Zehn Geboten für Medizinprodukte“ zu träumen.

Auf der traditionellen Dampferfahrt konnten sich die Teilnehmer und Aussteller dann zwanglos austauschen. Bei der Mitgliederversammlung des fbmt wurden unter der Leitung des amtierenden Vorstands Norbert Siebold, Roland Mäder und Wilfried Schröter etliche Satzungsänderungen verabschiedet und die neue Geschäftsstelle in Göttingen vorgestellt.

Am Ende der Tagung wurde dem früheren fbmt-Vorsitzenden und WÜMEK-Gründer Dr. Jürgen Nippa feierlich die Urkunde zur Ernennung als fbmt-Ehrenpräsident überreicht.

WÜMEK hat übrigens zwei kleine Ableger bekommen: die ULMEK, die bereits am 20. Januar 2014 mit dem Thema „Vernetzung mit Zukunft – Potentiale von Medizintechnik und IT im Krankenhaus“ in Ulm stattfand und die HAMEK, die am 16. Mai 2014 in Hamburg über das Thema „Instandhaltung der Medizintechnik im Krankenhaus“ berichten wird. Die nächste WÜMEK-Tagung wird am 23./24.April 2015 wieder in Würzburg stattfinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.