Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

4. KKC- Zukunftswerkstatt Berlin erfolgreich

Admin 0

„Die 4.KKC-Zukunftswerkstatt war eine sehr gelungene Veranstaltung“. So lautet eine der positiven Rückmeldungen der Teilnehmer .

Nach Meinung der Teilnehmer waren Themen und Inhalte richtig gewählt und professionell vorbereitet.

Eingeladen waren alle Kolleginnen und Kollegen der verschieden Berufsgruppen der Gesundheitswirtschaft, um berufsgruppenübergreifend
und interdisziplinär Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Gemeinsam mit dem „Arbeitskreis Medizintechnik Berlin-Brandenburg des KKC“ (AMBB) wurde diese Kommunikationsplattform
zum 4.Mal in Berlin durchgeführt. um die Akteure der Gesundheitswirtschaft praxisorientiert zu vernetzen .

Das Motto lautete:

Gemeinsam entwickeln – professionell betreiben – nachhaltig optimieren

Die Referate können über die Webseite des KKC angefordert werden.

Hier das Programm

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

     
1 Lebenszykluskosten: Bau vs. Betrieb Wie sich niedrige Betriebskosten mit Investitionskosten erkaufen lassen. Ref .Dr. Michael Küpper m Management GmbH, München      
   
2 Ref.Dr. Klaus Kühn Institut für Angewandte Simulation, Alling      
Kosten- und Prozesssimulation am Beispiel eines OP-Projekts
Optimierung von Ressourcen, Personal, Erlöse
     
     
3 Dipl.-Ing. Peter Rode, Vizepräsident KKC CEMRO, Groß Köris      
MT-Betreuung im Wandel der Zeit – Ressourcen und Risiken      
       
4 Krankenhaus-IT-Konzeption für Kliniken und Klinikgruppen
Alternativen zu Standard-KIS-Anbieter? – eine Kosten- und Nutzenbetrachtung.

Dipl.-Oec. Jörg Reichardt, Geschäftsführer

AMC Advanced Medical Communication Holding GmbH, Hamburg

       
4.1  Dr. Jürgen Knipps, KKC-Beirat  COMED GmbH, Soest      
Im KIS-Bereich steigen die Kosten für die Krankenhäuser
Eine Marktübersicht und Schnittstellenprobleme
     
     

[contact-form 11 „4.KKC Zukunftswerkstatt“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.